Ubisoft hat heute seinen Quartalsbericht veröffentlicht, womit auch gleich einige Gerüchte bestätigt wurden. So wird es wie erwartet kein neues Assassins Creed in diesem Jahr geben, damit erscheint erstmals seit 2009 kein jährliches Assassins Creed. Ausschlaggebend war unter anderem die Kritik an AC:Unity sowie die Verkaufszahlen von AC:Syndicate. Die Auszeit in diesem Jahr will man nutzen um der Serie neues Leben einzuhauchen.

 

Zwar wird es dieses Jahr keinen neuen AAA-Titel von AC geben, aber mit Assassins Creed Chronicles - India und Assassins Creed Chronicles - Russia erscheinen zwei Arcadespiele aus der Franchise in diesem Jahr.

 

Neben der Pause von Assassins Creed, hat Ubisoft auch gleich einen neuen Teil zu WatchDogs angekündigt. WatchDogs 2 soll noch in diesem Fiskaljahr (April 2016 - März 2017) erscheinen, genauere Infos zum Inhalt gibt es aber noch nicht. In diesem Fiskaljahr soll übrigens auch noch ein neuer AAA-Titel mit "hohem Potential" erscheinen, aber dazu hält sich Ubisoft ebenfalls noch bedeckt.

 

Quelle: http://www.gamersglobal.de/news/109712/ubisoft-kein-assassins-creed-in-diesem-jahr-watch-dogs-2-im-naechsten-fiskaljahr

Quartalsbericht: https://www.ubisoftgroup.com/comsite_common/en-US/images/pressrelease_downloadablemm_20160211_054433_ubisoftfy16q3salesenglishfinal_tcm99-238529_tcm99-196733-32.pdf

 

11.02.2016 | 980 Aufrufe

Kommentare