Starbreeze Studios veröffentlichte die Absicht Arcade Hallen wieder aufleben zu lassen, allerdings anders als sie jeder noch kennt.
Die neuen Hallen sollen VR only beinhalten.
Starbreeze möchte dieses Projekt starten, weil sie der Meinung sind, dass die Allgemeinheit erst einmal VR sehen muss bevor dies ein Erfolg würde.
Dafür wird das Studio auch eine eigene VR Brille, die "StarVR", zur Verfügung stellen und steht bereits mit ersten Publishern in Kontakt, die in den VR Arcade Hallen ihre Spiele und Inhalte zur Verfügung stellen können.

Wie findet ihr das Projekt? Würdet ihr in eine VR Arcade Halle gehen?

Quelle: starbreeze.com

25.01.2016 | 354 Aufrufe

Kommentare