Freunde, wir müssen stark sein. Um 15:39Uhr deutscher Zeit kam es zu einem umfassenden Hackerangriff auf HelloKitty-Fansites. Den Nutzern von SanrioTown.com wird empfohlen, dringend ihr Passwort zu ändern. Der Hack soll auch Nutzer von hellokitty.com, hellokitty.com.sg, hellokitty.com.my, hellokitty.in.th und mymelody.com betreffen. 

Der ein oder andere mag jetzt vielleicht lachen, aber wird sind am Arsch. 

Hacker haben es tatsächlich gewagt einen Angriff gegen Hello Kitty vorzunehmen und haben dabei sage und schreibe 3,3 Millionen Nutzerdaten erbeutet. Zu den gehackten Daten gehören Online-Passwörter, Geburtsdaten, Geschlecht, und Mailadressen. 

Nachdem Anschläge auf das PSN und Xbox Live angedroht wurden, kamen tatsächlich die ersten Warnschüsse vor den Festtagen. Keiner konnte mit so einer Schandtat rechnen.

Ich frage mich ehrlich: Was muss das für ein Mensch sein, der sich zu so einer Tat herablässt?

Seid auch ihr von dieser Tat betroffen? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

 

Für die originale Schreckensmeldung bitte vorsichtig HIER klicken.

22.12.2015 | 773 Aufrufe

Kommentare