Am 27. Oktober erschien Halo 5: Guardians, aber auch das Spiel wurde vom Fehlerteufel nicht verschont. Zwar handelt es sich nur einen kleinen Fehler, der nicht das Spiel beeinflusst, aber wohl das Spielerlebnis an sich.

.Um genauer zu sein betrifft es das Ziel-System in Halo 5: Guardians, denn das Zielen in der diagonalen Achse geht langsamer voran, als das Zielen in der vertikalen und horizontalen Achse. Das beeinflusst natürlich das Spielerlebnis im Multiplayer, da man nicht immer rechtzeitige den Feind unter Beschuss nehmen kann.

343 Industries bestätigt diesen Fehler und verspricht an einer Lösung zu arbeiten. Wann der Patch erscheint, ist allerdings noch unklar.

Quelle: PlayM

30.10.2015 | 328 Aufrufe